OceanCare Blog

“Send”.

“Send”.

Mit dem Ende der 12. Vertragsstaatenkonferenz der Bonner Konvention (CMS) am 28.Oktober in Manila verstreuen sich die TeilnehmerInnen nicht nur sprichwörtlich wieder in alle Teile dieser Welt, waren doch VertreterInnen aus mehr als 100 Staaten anwesend. Rasch fassten...

mehr lesen

Schnelllauf für wandernde Meerestiere

Und es kam alles anders. Eigentlich hätte ich gemeinsam mit meinen beiden Reisegefährten Nicolas Entrup und Joanna Toole nach fünfzehn Stunden in zwei Flugzeugen in Manila ankommen sollen. Alles war haargenau geplant – die kurze Aufenthaltszeit in Hongkong gedanklich...

mehr lesen
Das grosse Meer

Das grosse Meer

Als Kind wollte ich eher unter Wasser atmen als fliegen. Mein absolutes Lieblingsbuch war «Tschibi und das grosse Meer» (Text: Gerda Marie Scheidl, Bilder: Bernadette). Es handelt von einem kleinen glitzernden Fisch, der in einem wunderschönen Teich wohnt, sich aber...

mehr lesen
So organisierst du dein eigenes CleanUp am Strand

So organisierst du dein eigenes CleanUp am Strand

Plastikmüll in der Umwelt und ganz besonders im Meer ist neben dem Klimawandel das größte Umweltproblem unserer Zeit. Was kannst du selbst nun dagegen tun? Auf der einen Seite kannst du dafür sorgen, dass du selbst weniger Müll produziert und andere mit deiner...

mehr lesen
Auf Kurs

Auf Kurs

New York, Freitag, 9. Juni 2017 Der letzte Tag: Bald wird die UN-Ocean-Conference Geschichte sein – und zwar im Sinne des Wortes: Schon als wir vor fünf Tagen – kaum zu fassen, was man in so kurzer Zeit alles erleben kann! – nach New York reisten, ahnten wir, dass...

mehr lesen
Fünf vor zwölf um Zehn vor zehn

Fünf vor zwölf um Zehn vor zehn

New York, Dienstag, 6. Juni 2017 Kurz vor sieben meldete sich das Smartphone. Zwischen Schlafen und Wachen, wenn die Bewusstseinsebenen einander begegnen, dringen die Geräusche aus der Aussenwelt aus weiter Ferne ins Bewusstsein. Dann erkannte ich Veras warme Stimme....

mehr lesen
„Am dunkelsten ist die Nacht vor der Morgenröte“

„Am dunkelsten ist die Nacht vor der Morgenröte“

New York, Montagabend, 5. Juni 2017 Die erste Nacht im Hotel Roosevelt war kurz. Das liegt weniger an der Geräuschkulisse der pulsierenden Stadt als am Jetlag: Zwei Wochen vor dem kalendarisch längsten Tag hatten wir, als wir gestern nach dem Flug über den Atlantik in...

mehr lesen
Gemischte Gefühle

Gemischte Gefühle

New York, Sonntagabend, 5. Juni 2017 Ich zähle meine New York-Flüge nicht mehr, aber zwanzig werden es schon sein, mindestens – zwanzig Mal habe ich nach der Landung auf dem JFK-Airport die argwöhnischen Blicke der Immigrationsbeamten mit einer Mischung aus gutem...

mehr lesen

Lebens(t)räume

Ich blicke zurück auf die erste Woche im Mai, auf die jährliche Zusammenkunft der „European Cetacean Society“ ECS – und ich sehe eine Fülle von beglückenden Erfahrungen und eindrücklichen Erkenntnissen, die für unsere Aufgabe, den Schutz der Ozeane, von entscheidender...

mehr lesen
Der Sprung ins kalte Wasser

Der Sprung ins kalte Wasser

Das Ticket ist gebucht, der Koffer gepackt: In wenigen Stunden startet meine Maschine nach Kopenhagen, und ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Ich hab sogar daran gedacht, das Badekleid nicht (!) einzupacken. Auch wenn die Westküste der dänischen Ostsee-Insel...

mehr lesen