Petition gegen Delphine als Haiköder

Delphin als Haiköder

Petititon gegen Delphine als Haiköder

Sehr geehrter Herr Präsident Kuczynski,

Japan wird von der internationalen Gemeinschaft heftig für dessen grauenvolle Massaker an Delphinen kritisiert – es schockiert mich daher zu hören, dass in Peru eine ähnlich grosse Zahl an Delphinen getötet wird (geschätzte 10-15000 Tiere pro Jahr) und dass diese hochsozialen und intelligenten Lebewesen als Fischköder enden!

Ich fordere Ihre Regierung dringend auf, dieses Abschlachten tausender Delphine sowie die Übernutzung der Haibestände zu beenden. Delphine stehen unter dem strengen Schutz des peruanischen Rechts, das es seit 1996 untersagt, Delphine vorsätzlich zu verletzten, zu jagen oder zu konsumieren. Dieses Recht muss aber konsequenter durchgesetzt werden, was wesentlich einfacher erreicht werden könnte, wenn der Besitz und die Verwendung von Harpunen eindeutig verboten wäre.

Auch die gegenwärtige Praxis der Hai-Fischerei in Peru widerspricht den Gesetzen, da der Anteil an zu kleinen Haien das erlaubte Mass um das bis zu Neunfache übersteigt – ein klares Signal, dass die Bestände besorgniserregend überfischt sind und dass die Kontrollen derzeit schwach sind. Internationale Bemühungen zum Schutz von Haien haben in den letzten Jahren stark zugenommen – und Peru hat nun die Möglichkeit, seinen Anteil dazu beizutragen.

Daher bitte ich Sie höflich,

  1. den Besitz und die Verwendung von Harpunen zu verbieten. Diese Harpunen werden nur für die Jagd auf Delphine eingesetzt. Da es bereits illegal ist, Delphine zu töten, ist ein Verbot von Harpunen die einzig logische und längst überfällige Folge;
  2. für strengere Kontrollen und angemessene Bestrafungen zu sorgen, um die Fischer von weiteren Delphintötungen abzuhalten; und
  3. ein dringend notwendiges Verbot der Hai-Fischerei zu verabschieden.

Das Schicksal tausender Delphine liegt in Ihrer Hand. Bitte handeln Sie – jetzt!

Erreichte Unterschriften