Oft sind es kleine Dinge, die Grosses bewirken: Mit veggiebags lässt sich beim Einkauf von Obst und Gemüse eine Menge Einwegplastik einsparen. Anklang fand diese Idee auch bei Alnatura Deutschland.

Seit April werden die veggiebags als umweltschonende Alternative zum Plastikbeutel für Obst und Gemüse in den über 100 Alnatura Super Natur Märkten in Deutschland angeboten. Alnatura stärkt damit auch dem Meeresschutz den Rücken. Auf der Verpackung der veggiebags sensibilisiert OceanCare für einen achtsameren Umgang mit Kunststoffen, die das Leben im Meer bedrohen.

Treiber hinter dem innovativen Produkt ist feelhome, ein engagiertes Unternehmen aus Baar. Das dynamische feelhome-Team kooperiert eng mit OceanCare und leistet mit den veggiebags einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Ozeane.

2016 führte bereits die Schweizer Detailhändlerin Migros in der Region Zürich veggiebags in ihren Filialen ein. Der gemeinsam mit OceanCare durchgeführte Pilotversuch war so erfolgreich, dass die Migros die veggiebags neu auch schweizweit unter ihrem eigenen Nachhaltigkeitslabel „Generation M“ anbieten wird.