<

Remove: Beseitigung von Plastikmüll

Plastikmüll am Strand

Beseitigung von Plastikmüll

Bilder idyllischer Strände gehören vielerorts der Vergangenheit an. Uferzonen sehen heute oft aus wie Abfallhalden. Plastikabfälle werden achtlos weggeworfen oder von der Meeresbrandung angespült. Mit Strandsäuberungen hilft OceanCare, den Eintrag von Plastik ins Meer zu reduzieren und inspiriert die Bevölkerung vor Ort zur Nachahmung. Im Umfeld dieser Aktionen informieren wir über Ausmass und Probleme der marinen Plastikverschmutzung und fördern verantwortungsvolles Handeln.

Partnernorganisationen im Bereich Strandsäuberungen und Umweltbildung

OceanCare kooperiert seit 2016 mit Save the Med Foundation (ehem Asociacion Ondine und Alnitak). 2019 sensibilisierte die Organisation mit dem Schulprojekt «Dos Manos» 2 552 Schülerinnen und Schüler an 35 Schulen zum Thema Plastikmüll und führte mit ihnen auf den Balearen Strandsäuberungen durch, bei denen 103 290 Objekte vorwiegend aus Plastik eingesammelt und kategorisiert wurden Auch Schulen aus Frankreich, Schweden, Dänemark und Italien besuchten das «Changemaker at Sea»-Projekt und tauschen sich zur Herausforderung, Plastik zu reduzieren, aus. Save the Med führt regelmässig Strandsäuberungen durch.

OceanCare unterstützte die griechische Organisation iSea bei der Kampagne #zeroplastic Es wurde didaktisches Material erarbeitet, das vom griechischen Bildungsdepartement für den Einsatz im Unterricht zugelassen wurde. In einer Umfrage untersucht iSea aktuell, wie sensibel die griechische Bevölkerung hinsichtlich der Plastikkrise ist. Erste Ergebnisse zeigen, dass vor allem junge Personen bereit sind, auf Plastik zu verzichten, und fast alle Befragten ein Verbot von Mikroplastik begrüssen.

Seit einigen Jahren führt OceanCare das Schulprojekt «Due Mani» in Viareggio und Triest durch. Über 40 Schülerinnen und Schüler lernen während dreier Tage das Ausmass und die Auswirkungen der Plastik-verschmutzung kennen und säubern Strände.

Kooperation mit Trash Hero

Seit 2017 kooperiert OceanCare mit Trash Hero World, einer Organisation mit 162 Ortsgruppen in 15 Ländern. 2019 trug unsere Unterstützung dazu bei, dass knapp 656 Tonnen Abfall eingesammelt werden konnte. 137 398 Freiwillige, darunter auch 38 729 Kinder, arbeiteten bei 4 178 Aufräumaktionen mit. In Südostasien sensibilisierte das «Trash Hero»-Kinderbuch circa 9 500 Kinder für die Plastikgefahr.

Datenschutz
Wir, OceanCare (Vereinssitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Wir, OceanCare (Vereinssitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.