Reduce: Beat the microbead

Internationale Kampagne gegen Mikroplastik in Kosmetikartikeln

Noch immer enthalten viele Kosmetikprodukte Mikroplastikpartikel, obschon die Hersteller den gewünschten Effekt auch mit natürlichen Substanzen erzielen könnten. Gegen diesen Missstand geht die internationale Kampagne «Beat the Microbead» vor, in der sich mehr als 60 Organisationen – darunter auch OceanCare – zusammengeschlossen haben. Eine Smartphone App ermöglicht es den Konsumenten, die Inhaltsstoffe von Kosmetika zu prüfen und Produkte ohne Mikroplastik zu wählen. 2015 wurde die App mit Produktinformationen für die Schweiz ergänzt.

Beat the Microbead App jetzt herunterladen:

 

Alternative CodeCheck Lebensmittel & Kosmetik Scanner herunterladen: