<

Kaum jemand ginge davon aus, dass selbst in marinen Schutzgebieten weiterhin nach Öl- und Gasvorkommen gesucht werden darf. Neben der Gefahr des intensiven Unterwasserlärms, birgt die Erschließung zusätzlich Risiken des Austritts von Rohöl in besonders fragilen Lebensräumen. In Folge 5 der Video-Blog-Serie #EsgehtumWelt beleuchtet unser Meeresschutzexperte Nicolas Entrup die Doppelzüngigkeit vieler Regierungen, insbesondere wenn es um deren Bekundungen für die Notwendigkeit von Klimaschutzmaßnahmen geht.