<

Eine sogenannte atypische Strandung von drei Cuvier-Schnabelwalen erfolgt am Mittwoch, den 30.November 2011 auf der griechischen Insel Corfu. Ein Tier verendete, der Zustand zweier weiterer Tiere ist unbekannt, da Versuche unternommen wurden, die Wale wieder aufs Meer zu geleiten. Die Ursache der Strandung ist unklar, jedoch berichten unterschiedliche Personen vor Ort, inklusive Fischer, von Lärmemissionen in 10 bis 15 Sekunden Abständen.

Weitere Informationen