<

Schon als Kind haben mich Delphine und Wale fasziniert. Es gab eine Zeit, da las ich alles, was ich über meine Lieblingstiere in die Finger bekam. Ich lernte ihre Merkmale auswendig und eignete mir grosses Wissen über sie an. In dieser Zeit entstand mein Wunsch, Delphine einmal in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben und zwar am liebsten beim Tauchen. Bis mein grosser Traum jedoch in Erfüllung ging, brauchte ich noch etwas Geduld.

Bei all meinen Tauchausflügen war ich immer haarscharf daran vorbei getaucht. Sei es, dass ich in der falschen Gruppe getaucht bin, oder die Delphine uns zwar zum Tauchgang begleiteten, aber dann schwups weg waren oder wir sie zwar hören aber nicht sehen konnten. Es wollte einfach nicht klappen.

Bis an diesem einen Tag. Es war ein normaler Tauchausflug von Banda Neira aus. Schon während des ganzen Tauchganges konnten wir die Delphine hören, aber wieder einmal nicht sehen. Als wir dann auftauchten, sahen wir gar nicht weit weg ganz viele Rückenflossen. Wir fuhren hin und kaum war das Boot in der Nähe, schwammen hunderte von Delphinen mit uns mit. Wir hängten uns an die improvisierten Seile an der Seite des Bootes und die Delphine schwammen unter uns durch. Mit einem Arm in der Schlaufe am Seil, in der anderen Hand die Kamera und nur mit einer Taucherbrille ausgestattet, habe ich literweise Wasser geschluckt, aber das war in diesem Moment egal. Es waren über 100 Breitschnabeldelphine, die unter uns herumtollten und ein richtiges Ballett aufführten.Das war so ein spezielles und eindrückliches Erlebnis, dass ich das zu einem der ersten Sujets meiner Unterwasser-Shirts machte.

Dolphins Banda Islands von Sabrina Inderbitzi auf Vimeo.

Mein „Fish are Friends“ Label entstand deshalb, weil ich mir schöne T-Shirts mit Unterwassersujets wünschte, ich aber keine finden konnte. So habe ich mich kurzerhand entschlossen, selber welche zu designen.

Die T-Shirts mussten natürlich ein paar Punkte erfüllen: Meine T-Shirts sollen aus fair gehandelter Bio-Baumwolle sein und ich wollte mich für den Meeresschutz einsetzen. Mit jedem verkauften T-Shirt unterstütze ich OceanCare mit 5.- Franken und hoffe, so einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Delphine zu leisten.


Sabrina Inderbitzi ist die Gründerin von Fish are Friends, einem Kleiderlabel, das sich ganz dem Unterwasser-Leben widmet.

Herzlichen Dank, Sabrina, für Deine wertvolle Unterstützung!