<

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

1. Datenübertragung

Verein OceanCare, Gerbestrasse 6, CH-8820 Wädenswil, Tel.: +41 (0)44 780 66 88, E-Mail: info@oceancare.org (nachfolgend „OCEANCARE“) weist darauf hin, dass in Systemen verarbeitbare, in erkennungsfähiger Form dargestellte numerische und alphanumerische Elemente (Zahlen, Buch- staben und Symbole; nachfolgend einzeln und gemeinsam „DATEN“) beim Transport über das Inter- net selbst dann unkontrolliert grenzüberschreitend übermittelt werden können, wenn sich sowohl der Absender als auch der Empfänger der DATEN in der Schweiz befinden. Dies gilt auch für E-Mails.

OCEANCARE übernimmt für die Sicherheit der DATEN während der Übermittlung via Internet keine Haftung. Wenn Sie (nachfolgend „NUTZER“; die weibliche Form ist jeweils eingeschlossen) über das Internet vertrauliche DATEN senden, geschieht dies auf eigene Gefahr. OCEANCARE empfiehlt für die Übermittlung vertraulicher DATEN die Nutzung sicherer Kommunikationsarten.

Mit der Bekanntgabe seiner E-Mail-Adresse erklärt sich der NUTZER damit einverstanden, an diese E- Mail-Adresse versandte elektronische Mitteilungen von OCEANCARE zu erhalten.

2. Sammlung und Verwendung von Daten

Die im Rahmen der Registrierung und der Nutzung der von OCEANCARE betriebenen Website www.oceancare.org (nach-folgend „WEBSITE“) anfallenden DATEN können von OCEANCARE gespeichert werden. Diese DATEN, wel-che es OCEANCARE ermöglichen, das Angebot stetig zu verbessern und den NUTZER über Bestellun-gen, Produkte, Dienstleistungen und Angebote zu informieren, werden von OCEANCARE nur im Rah-men der geltenden Rechtsordnung bearbeitet.

2.1. Cookies

Bei jedem Zugriff des NUTZERS auf die WEBSITE und bei jedem Abruf einer Datei durch den NUTZER werden DATEN über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbei- tet, beispielweise durch die Anwendung der Cookie-Technologie (nachfolgend „COOKIE“).

Der NUTZER kann die auf seinem Endgerät gespeicherten COOKIEs einsehen und löschen und den Umgang mit COOKIEs allgemein über die Einstellungen des Browsers kontrollieren. Die meisten Browser sind standardmässig so eingestellt, dass sie COOKIEs akzeptieren, können aber dergestalt konfiguriert werden, dass sie COOKIEs ablehnen oder vor der Verwendung eines COOKIES eine Bestä- tigung des NUTZERS verlangen. Je nachdem, welche Browsereinstellung gewählt wurde, kann es vorkommen, dass blockierte COOKIEs die Funktionalität der WEBSITE reduzieren oder den Zugriff darauf verhindern. OCEANCARE übernimmt keine Haftung für eine solche Einschränkung der WEBSITE.

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schliessen.
Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

2.1.1. Google Conversion Tracking

OCEANCARE kann auf der WEBSITE „Google-AdWords“ inklusive der Erweiterung “Google-AdWords Conversion Tracking” (nachfolgend „GOOGLE CONVERSION TRACKING“), einen Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „GOOGLE“), nutzen.

Die Nutzung von GOOGLE CONVERSION TRACKING dient dazu, die WEBSITE auf den Websites von GOOGLE im Bereich der Werbeflächen anzuzeigen. Wenn der NUTZER auf eine entsprechende Anzeige auf einer Website von GOOGLE klickt, registriert GOOGLE diesen Klick und setzt einen speziellen COOKIE (nachfolgend „GOOGLE CONVERSION COOKIE) auf dem Endgerät des NUTZERs. Das GOOGLE CONVERSION COOKIE verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient zu keinem Zeitpunkt der Identifizierung des NUTZERS.

Weil alle GOOGLE CONVERSION TRACKING-Kunden unterschiedliche GOOGLE CONVERSION COOKIES erhalten, können GOOGLE CONVERSION COOKIEs nicht über die Websites verschiedener GOOGLE CONVERSION TRA- CKING-Kunden nachverfolgt werden. Die während der Gültigkeit des GOOGLE CONVERSION COOKIES ein- geholten DATEN dienen der Erstellung von Statistiken und der Prüfung von Qualität und Erfolg von Werbemassnahmen von OCEANCARE. Zudem wird ersichtlich, wie viele NUTZER auf eine Anzeige von OCEANCARE auf einer Website von GOOGLE geklickt haben, und wie viele NUTZER anschliessend die WEBSITE besucht haben. Alle DATEN, die OCEANCARE aufgrund des GOOGLE CONVERSION COOKIES erhält, stehen auch GOOGLE zur Verfügung. GOOGLE kann die DATEN auf Server in den USA speichern und bearbeiten. OCEANCARE erhält keine DATEN, mit denen sich NUTZER identifizieren lassen. Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch GOOGLE und OCEANCARE in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

NUTZER, die nicht am GOOGLE CONVERSION TRACKING-Verfahren teilnehmen möchten, können das für das GOOGLE CONVERSION TRACKING erforderliche Setzen eines GOOGLE CONVERSION COOKIES ablehnen (z.B. per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von COOKIES generell deaktiviert, oder per Browser-Einstellung, die COOKIES der Domain www.google.adservices.com blockiert), oder das gesetzte GOOGLE CONVERSION COOKIE mittels einem via Suchmaschinen zu suchenden „GOOGLE- AdWords-Blocker“ blockieren.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch GOOGLE (nicht aber betreffend OCEANCARE) sowie hinsichtlich der diesbezügli- chen Rechte des NUTZERS sind unter der Datenschutzerklärung von GOOGLE erhältlich.

2.1.2. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das

Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP- Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.
Dieser Datenschutzhinweis wird zur Verfügung gestellt von www.intersoft-consulting.de.

2.1.3. Google AdSense

OCEANCARE kann auf der WEBSITE „Google AdSense“, einen Webanzeigendienst von GOOGLE, nutzen, um Anzeigen (Textanzeigen, Banner etc.) zu schalten (nachfolgend „GOOGLE ADSENSE“). Dabei setzt der Browser des NUTZERS auf dessen Endgerät von GOOGLE und/oder Dritten gesendete COOKIES. Die mit den COOKIES gesammelten DATEN können durch GOOGLE und/oder Dritte gespeichert und bear- beitet werden. GOOGLE ADSENSE verwendet zur Sammlung von DATEN teilweise unsichtbare Grafiken, durch deren Verwendung GOOGLE einfache Aktionen (z.B. Aktivitäten des NUTZERS auf der WEBSITE) aufzeichnen, speichern und bearbeiten kann. Die durch die COOKIES und/oder die Grafiken erzeug- ten DATEN über die Nutzung der WEBSITE durch den NUTZER werden auf Server von GOOGLE und von Dritten übertragen, gespeichert und bearbeitet (Server von GOOGLE und von Dritten können sich in den USA befinden). GOOGLE benutzt die so erhaltenen DATEN, um eine Auswertung des Verhaltens des NUTZERS im Hinblick auf GOOGLE ADSENSE-Anzeigen durchzuführen. GOOGLE kann diese DATEN an Dritte weitergeben. Die IP-Adresse des NUTZERS wird von GOOGLE nicht mit anderen von GOOGLE gespeicherten DATEN in Verbindung gebracht. Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch GOOGLE, OCEANCARE sowie durch Dritte in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

NUTZER, welche die Lieferung von DATEN an GOOGLE im Rahmen von GOOGLE ADSENSE verhindern möchten, können das für GOOGLE ADSENSE erforderliche Setzen der entsprechenden COOKIES ableh- nen (z.B. per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von COOKIES generell deaktiviert).

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch GOOGLE (nicht aber betreffend OCEANCARE und Dritter) sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS sind unter der Datenschutzerklärung von GOOGLE und den spe- ziellen Hinweisen zum Datenschutz betreffend Google AdSense erhältlich.

2.1.4. Google Remarketing

OCEANCARE kann auf der WEBSITE die „Remarketing Technologie“ von GOOGLE (nachfolgend „GOOGLE REMARKETING“) nutzen. GOOGLE REMARKETING verwendet ein auf dem Endgerät des NUTZERS gesetztes COOKIE (nachfolgend „GOOGLE REMARKETING COOKIE“), um das Verhalten des NUTZERS auf der WEBSITE
zu analysieren. Die durch das GOOGLE REMARKETING COOKIE erzeugten DATEN werden an Server von GOOGLE übertragen, gespeichert und bearbeitet (Server von GOOGLE können sich in den USA befin- den) und insbesondere für zielgerichtete Werbung auf Websites von GOOGLE und von Dritten einge- setzt. Die Einblendung auf diesen Websites erfolgt durch den Einsatz weiterer auf dem Endgerät des NUTZERS gesetzten COOKIES. Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Er- hebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch GOOGLE, OCEANCARE sowie durch Dritte in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

NUTZER, welche die Lieferung von DATEN an GOOGLE im Rahmen von GOOGLE REMARKETING verhindern möchten, können das für GOOGLE REMARKETING erforderliche Setzen des GOOGLE REMARKETING COOKIES ablehnen (z.B. per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von COOKIES generell deakti- viert), das gesetzte GOOGLE REMARKETING COOKIE mittels einem via Suchmaschinen zu suchenden
„GOOGLE REMARKETING-Blocker“ blockieren, oder von der Möglichkeit des NAI-Opting-out Gebrauch machen.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch GOOGLE (nicht aber betreffend OCEANCARE und Dritter) sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS sind unter der Datenschutzerklärung von GOOGLE erhältlich.

2.1.5. Microsoft Conversion Tracking

OCEANCARE kann auf der WEBSITE einen von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (nachfolgend „MICROSOFT“) zur Verfügung gestellten Analysedienst (nachfol-gend
„MICROSOFT CONVERSION TRACKING“) nutzen. Wenn der NUTZER via eine entsprechende Anzeige auf einer Website zur WEBSITE gelangt, registriert MICROSOFT diesen Klick und setzt auf dem Endge-rät des NUTZERS ein COOKIE (nachfolgend „MICROSOFT CONVERSION COOKIE“). Das MICROSOFT CONVERSION
COOKIE zeichnet insbesondere auf, von welcher Anzeige und von welcher Website der NUTZER zur WEBSITE gelangt ist.

Die mithilfe des MICROSOFT CONVERSION COOKIEs eingeholten DATEN dienen der Erstellung von Statisti- ken und der Prüfung von Qualität und Erfolg von Werbemassnahmen. Zudem wird ersichtlich, wie viele NUTZER auf eine Anzeige auf einer Website geklickt haben, und wie viele NUTZER anschliessend die WEBSITE besucht haben. Alle DATEN, die OCEANCARE aufgrund des MICROSOFT CONVERSION COOKIES erhält, stehen auch MICROSOFT zur Verfügung. MICROSOFT kann die DATEN auf Server in den USA speichern und bearbeiten. OCEANCARE erhält keine DATEN, mit denen sich NUTZER identifizieren las- sen. Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch MICROSOFT und OCEANCARE in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

NUTZER, die nicht am MICROSOFT CONVERSION TRACKING teilnehmen möchten, können das für das MICROSOFT CONVERSION TRACKING erforderliche Setzen des MICROSOFT CONVERSION COOKIES ablehnen (z.B. per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von COOKIES generell deaktiviert), das gesetzte MICROSOFT CONVERSION COOKIE mittels einem via Suchmaschinen zu suchenden „MICROSOFT CONVERSION TRACKING-Blocker“ blockieren, oder von der Möglichkeit des Opting-out Gebrauch ma- chen.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch MICROSOFT (nicht aber betreffend OCEANCARE) sowie hinsichtlich der diesbe- züglichen Rechte des NUTZERS sind unter der Datenschutzerklärung von Microsoft erhältlich.

2.1.6. Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über die Arbeit von OCEANCARE im Meeresschutz.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US- Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data- Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitten wir Sie ebenfalls optional Ihr Geburtsdatum, das Geschlecht und Ihre Branche anzugeben. Diese Informationen nutzen wir nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen unserer Leser anzupassen.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von MailChimp leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang wiesen wir darauf hin, dass auf den Webseiten von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen. Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Hinweis zum Newsletter nach Muster von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke

2.1.7. Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, ausserdem die IP-Adresse des Besuchers und den User- Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/.
Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

2.1.8. Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, downloaden und deren Standort-Informationen extrahieren.

2.1.9. Kontaktformulare

Wenn Besucher Kontaktanfragen senden, sammeln wir die Daten, die im Formular abgefragt werden. Die übermittelten Daten werden zum Zweck der Beantwortung der Anfragen gespeichert, jedoch nicht für Marketing-Zwecke verwendet.

2.1.10. Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

2.2. Plug-ins

Ein Plug-in ist eine eigenständige Software, die via vordefinierte Schnittstelle in ein Basisprogramm eingebunden wird, um dessen Funktionsumfang sowie die Funktionalität des Gesamtsystems zu erweitern (nachfolgend „PLUG-IN“). Das PLUG-IN stammt meistens von einem anderen Hersteller als das Basisprogramm, beruht auf eigenen Bibliotheken und wird vom Basisprogramm üblicherweise nur mit den von ihm angeforderten DATEN beliefert.

2.2.1. Facebook

Die WEBSITE benutzt PLUG-INS des sozialen Netzwerks “facebook”, betrieben von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend “FACEBOOK”). Die PLUG-INS von FACEBOOK (nachfolgend „FACEBOOK-PLUG-IN“) sind auf der WEBSITE insbesondere am FA- CEBOOK-Logo (weisses „f“ auf blauer Kachel) oder dem „Daumen hoch“-Zeichen (sog. „Like“-Button) zu erkennen.

Beim Aufrufen einer Website auf der WEBSITE, die ein solches PLUG-IN enthält, stellt der Browser des NUTZERS eine direkte Verbindung zu Server von FACEBOOK her. Der Inhalt des PLUG-INS wird von FA- CEBOOK direkt an den Browser des NUTZERS übermittelt und von diesem in die WEBSITE eingebunden. FACEBOOK erhält auf diese Weise insbesondere die Information, dass der NUTZER die WEBSITE besucht hat. OCEANCARE kennt den Inhalt der DATEN, die FACEBOOK mit Hilfe von FACEBOOK-PLUG-INS erhebt, nicht, und hat keinen Einfluss auf den Umfang der DATEN. Zudem hat OCEANCARE keine Kenntnis von der Nutzung und Bearbeitung der DATEN durch FACEBOOK.

Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE in seinem FACEBOOK-Account eingeloggt ist, kann FACEBOOK seinen Besuch auf der WEBSITE seinem FACEBOOK-Account zuordnen, auch wenn der NUTZER nicht mit FACEBOOK-PLUG-INS interagiert. Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE mit FACEBOOK-PLUG-INS interagiert (z.B. auf einen „Like-Button“ klickt oder einen Kommentar ab- gibt), wird die entsprechende Information von dessen Browser direkt an FACEBOOK übermittelt und auf Server von FACEBOOK gespeichert und bearbeitet (Server von FACEBOOK können sich in den USA befinden). Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung

und Bearbeitung von DATEN durch FACEBOOK in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

Das vorgängige Ausloggen vom FACEBOOK-Account des NUTZERS und das Löschen von FACEBOOK- COOKIES verhindert die Speicherung dieser DATEN durch FACEBOOK. Alternativ kann das FACEBOOK- PLUG-IN mit einem via Suchmaschinen zu suchenden „FACEBOOK-Blocker“ blockiert werden.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch FACEBOOK sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS sind un-ter der Datenrichtlinie von FACEBOOK erhältlich. Die möglichen Einstellungen des FACEBOOK-Accounts des NUTZERS, um dessen privaten DATEN zu schützen, werden unter der FACEBOOK privacy basis er-läutert.

2.2.2. Google +

OCEANCARE kann auf der WEBSITE PLUG-INS des sozialen Netzwerks von GOOGLE (nachfolgend
„GOOGLE+“) nutzen. PLUG-INS von GOOGLE+ (nachfolgend „PLUG-IN VON GOOGLE+“) sind auf der WEBSITE insbesondere am farbigen Schriftzug „GOOGLE+“ oder an einem stilisierten „g+“ auf weisser Kachel zu erkennen.

Beim Aufrufen einer Website auf der WEBSITE, die ein PLUG-IN von GOOGLE+ enthält, stellt der Brow- ser des NUTZERS eine direkte Verbindung zu Server von GOOGLE her. Der Inhalt des PLUG-INS VON GOOGLE+ wird von GOOGLE direkt an den Browser des NUTZERS übermittelt und von diesem in die WEBSITE eingebunden. GOOGLE erhält auf diese Weise insbesondere die Information, dass der NUTZER die WEBSITE besucht hat. OCEANCARE kennt den Inhalt der DATEN, die GOOGLE mit Hilfe von PLUG-INS VON GOOGLE + erhebt, nicht, und hat keinen Einfluss auf den Umfang der DATEN. Zudem hat OCEAN-CARE keine Kenntnis von der Nutzung und Bearbeitung der DATEN durch GOOGLE.

Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE in seinem GOOGLE-Account eingeloggt ist, kann GOOGLE seinen Besuch auf der WEBSITE seinem GOOGLE-Account zuordnen, auch wenn der NUTZER nicht mit PLUG-INS VON GOOGLE+ interagiert. Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE mit PLUG- INS VON GOOGLE+ interagiert, wird die entsprechende Information von dessen Browser direkt an GOOGLE übermittelt und auf Server von GOOGLE gespeichert und bearbeitet (Server von GOOGLE kön- nen sich in den USA befinden). Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Er- hebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch GOOGLE in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

Das vorgängige Ausloggen vom GOOGLE-Account des NUTZERS und das Löschen von GOOGLE-COOKIES verhindert die Speicherung dieser DATEN durch GOOGLE. Alternativ kann das PLUG-IN VON GOOGLE+ mit einem via Suchmaschinen zu suchenden „Blocker von GOOGLE+“ blockiert werden.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch GOOGLE sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS und der möglichen Einstellungen des GOOGLE-Accounts des NUTZERS, um dessen privaten DATEN zu schützen, sind unter der Datenschutzerklärung von GOOGLE erhältlich.

2.2.3. Twitter

OCEANCARE kann auf der WEBSITE PLUG-INS des sozialen Netzwerks von “twitter“, betrieben von Twit- ter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend „TWITTER“), nutzen. PLUG-INS von TWITTER (nachfolgend „TWITTER-PLUG-IN“) sind auf der WEBSITE insbesondere durch die hellblaue Schrift „twitter“ auf weissem Grund oder durch einen stilisierten blauen Vogel auf weisser Kachel zu erkennen. Das TWITTER-PLUG-IN ermöglicht es dem NUTZER, Beiträge von OCEANCARE zu teilen oder OCEANCARE bei TWITTER zu folgen.

Beim Aufrufen einer Website auf der WEBSITE, die ein TWITTER-PLUG-IN enthält, stellt der Browser des NUTZERS eine direkte Verbindung zu Server von TWITTER her. Der Inhalt des TWITTER-PLUG-INS wird von TWITTER direkt an den Browser des NUTZERS übermittelt und von diesem in die WEBSITE einge-bunden. Mit der Benutzung von TWITTER oder der Funktion „Re-Tweet“ wird die entsprechende In-formation vom Browser des NUTZERS direkt an TWITTER übermittelt und auf Server von TWITTER ge-speichert und bearbeitet (Server von TWITTER können sich in den USA befinden). Zudem wird die WEBSITE mit dem TWITTER-Account des NUTZERS verknüpft. OCEANCARE kennt den Inhalt der DATEN, die TWITTER mit Hilfe von TWITTER-PLUG-INS erhebt, nicht, und hat keinen Einfluss auf den Umfang der DATEN. Zudem hat OCEANCARE keine Kenntnis von der Nutzung und Bearbeitung der DATEN durch TWITTER. Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch TWITTER in der beschriebenen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

Mit der Verwendung der DNT-Option kann der NUTZER die Zuordnung browserbezogener DATEN (z.B. Besuch der WEBSITE) zu seinem TWITTER-Account verhindern. Das vorgängige Ausloggen vom TWIT- TER-Account des NUTZERS und das Löschen von TWITTER-COOKIES verhindert die Speicherung von DATEN durch TWITTER. Alternativ kann das TWITTER-PLUG-IN mit einem via Suchmaschinen zu suchen-den
„TWITTER-Blocker“ blockiert werden.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch TWITTER sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS und der möglichen Einstellungen des Accounts des NUTZERS bei TWITTER, um dessen private DATEN zu schüt- zen, sind unter der Datenschutzrichtlinie von TWITTER erhältlich.

2.2.4. XING

OCEANCARE kann auf der WEBSITE PLUG-INS des sozialen Netzwerks von XING, betrieben von XING AG, Dammtorstrasse 30, 20354 Hamburg, Deutschland (nachfolgend „XING“), nutzen. PLUG-INS von XING (nachfolgend „XING-PLUG-IN“) sind auf der WEBSITE insbesondere am XING-Logo erkennbar (stilisiertes „X“ in Weiss und Gelb auf weisser Kachel).

Beim Aufrufen einer Website auf der WEBSITE, die ein XING-PLUG-IN enthält, stellt der Browser des NUTZERS eine direkte Verbindung zu Server von XING her. Der Inhalt des XING-PLUG-INS wird von XING direkt an den Browser des NUTZERS übermittelt und von diesem in die WEBSITE eingebunden. XING erhält auf diese Weise insbesondere die Information, dass der NUTZER die WEBSITE besucht hat. OCEANCARE kennt den Inhalt der DATEN, die XING mit Hilfe des XING-PLUG-INS erhebt, nicht, und hat keinen Einfluss auf den Umfang der DATEN. Zudem hat OCEANCARE keine Kenntnis von der Nut-zung und Bearbeitung der DATEN durch XING.

Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE in seinem XING-Account eingeloggt ist, kann XING seinen Besuch auf der WEBSITE seinem XING-Account zuordnen, auch wenn der NUTZER nicht mit dem XING-PLUG-IN interagiert. Sofern der NUTZER während des Besuchs der WEBSITE mit dem XING-PLUG-IN interagiert, wird die entsprechende Information von dessen Browser direkt an XING übermittelt und auf Server von XING gespeichert (Server von XING können sich ausserhalb eines Mitgliedstaates der Europäischen Union befinden). Durch die Nutzung der WEBSITE erklärt sich der NUTZER mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung von DATEN durch XING in der beschriebe- nen Art und Weise und zum genannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Erhebung, Speicherung und Bearbei- tung von DATEN durch XING sowie hinsichtlich der diesbezüglichen Rechte des NUTZERS und der möglichen Einstellungen des Accounts des NUTZERS bei XING, um dessen private DATEN zu schützen, sind unter den Datenschutzbestimmungen von XING erhältlich.

3. Personenbezogene Daten

3.1. Erhebung und Bearbeitung

DATEN, die Rückschlüsse auf die Identität einer Person ermöglichen (z.B. IP-Adresse, anfragende Domain, Name, Anschrift und E-Mail-Adresse des NUTZERS, Angaben zum vom NUTZER gewählten Zahlungsmittel, etc.; nachfolgend einzeln und gemeinsam „PERSONENBEZOGENE DATEN“) bearbeitet OCEANCARE im Rahmen der geltenden Rechtsordnung einzig für den im Zusammenhang mit der Dateneingabe angegebenen Zweck (z.B. Abwicklung von Newslettern und Verträgen, technische Verwaltung, etc.), zur Weiterentwicklung der WEBSITE, zu Marketingzwecken und zur Wiedererken- nung des NUTZERS (z.B. zwecks Erleichterung der Nutzung der WEBSITE).

Soweit für OCEANCARE erkennbar, erhebt, verarbeitet und nutzt OCEANCARE PERSONENBEZOGENE DATEN von nicht handlungsfähigen NUTZERN nur mit Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Nicht hand- lungsfähige NUTZER müssen die Erlaubnis ihres gesetzlichen Vertreters einholen, bevor sie OCEAN- CARE PERSONENBEZOGENE DATEN übermitteln.

Anonymisierte PERSONENBEZOGENE DATEN werden von OCEANCARE insbesondere für statistische Auswer- tungen, für die Optimierung der WEBSITE und für Marketingzwecke ausgewertet, und dienen auch dazu, die Attraktivität der WEBSITE zu steigern.

3.2. Weitergabe

Ins Ausland gelangende PERSONENBEZOGENE DATEN sind nicht mehr vom schweizerischen Datenschutz- recht geschützt, sondern unterstehen dem jeweiligen nationalen Datenschutzrecht. Der NUTZER ist damit einverstanden, dass OCEANCARE für die Abwicklung von vom NUTZER gewünschten Newslettern und Verträgen PERSONENBEZOGENE DATEN an Dritte im Ausland übermitteln kann, und diese Dritten die PERSONENBEZOGENEN DATEN auf Server im Ausland (auch in den USA) speichern und bearbeiten. Eine Übermittlung PERSONENBEZOGENER DATEN in die USA nimmt OCEANCARE nur dann vor, wenn der Emp- fänger der PERSONENBEZOGENEN DATEN sich zur Einhaltung der U.S.-Swiss Safe Harbor Privacy Princip- les verpflichtet hat. In jedem Fall erfolgt eine Übermittlung PERSONENBEZOGENER DATEN ins Ausland nur mit Zustimmung des NUTZERS oder ohne Zustimmung des NUTZERS, soweit OCEANCARE aufgrund gesetzlicher oder regulatorischer Vorschriften hierzu berechtigt ist.

Gibt der NUTZER im Rahmen von Petitionen, Umfragen, Erhebungen, Bittschriften, etc. PERSONENBE- ZOGENE DATEN bekannt, erklärt er sich mit der Weitergabe dieser PERSONENBEZOGENEN DATEN an unbe- stimmte Empfängerkreise im In- und Ausland (auch in den USA) einverstanden, selbst wenn die Länder am Empfangsort der DATEN keine dem schweizerischen Datenschutzrecht entsprechende Regelung kennen.

4. Sicherheitsmassnahmen

PERSONENBEZOGENE DATEN werden nach der Übermittlung an OCEANCARE auf Server von OCEANCARE zu den Zwecken, zu denen der NUTZER sie übermittelt hat, gespeichert. OCEANCARE wendet technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um PERSONENBEZOGENE DATEN angemessen gegen unerlaubten Zugriff, Missbrauch, versehentliche oder beabsichtigte Manipulation, Verlust oder Zer- störung zu schützen. Besonders schutzbedürftige PERSONENBEZOGENE DATEN werden verschlüsselt übertragen. Technische Sicherheitsmassnahmen zum Schutz PERSONENBEZOGENER DATEN werden re-

gelmässig überprüft und falls erforderlich an den Stand der Technik angepasst. Diese Grundsätze gelten auch für Dritte, die PERSONENBEZOGENE DATEN im Auftrag von OCEANCARE bearbeiten und spei- chern.

5. Anpassung von Daten

Begehren betreffend Anpassung PERSONENBEZOGENER DATEN, Erhalt regelmässiger oder unregelmässi- ger unaufgeforderter Mitteilungen von OCEANCARE, Nichtnutzung PERSONENBEZOGENER DATEN oder Lö- schung PERSONENBEZOGENER DATEN sind an Verein OCEANCARE, Gerbestrasse 6, CH-8820 Wädenswil, info@oceancare.org zu richten.

Verein OceanCare, Wädenswil, 18. Mai 2018

Datenschutz
Wir, OceanCare (Vereinssitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Flagge Deutsch
Wir, OceanCare (Vereinssitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.