<

Nach wie vor habe ich keine Lust zu bloggen. So! Nun ist es raus. Und ich habe gute Gründe: Nachdem ich fast durchgekentert bin, sind mir mehr als 10 Liter durch die offenen Lüftungseinlässe in die Kabine geflutet. Es war halt heiß! Jedenfalls war ich dann mal ganz schnell wach. Nochmals 5 Liter habe ich später in der Innenluke gefunden. Traumhaft. Toll. Phantastisch. Besser geht nicht. Verteilt sich dann natürlich sofort in der ganzen Kabine. Schwappt von Ecke zu Ecke unter die Isolierung, die Klamotten … Und bei 5 bis 6 Meter Wellen ist es auch unmöglich den Kram irgendwie schnell zu trocknen und zum Aufwischen irgendwo an Deck abzustellen. Wäre ja viel zu einfach. Bin aber auch selbst schuld.

Weitere Infos auf unserem Facebook oder auf dem Blog von Janice.