Petition zum Schutz der Antarktis

Antarktis

Petititon zum Schutz der Antarktis: Am Südpol steht viel auf dem Spiel

Die Meere rund um die Antarktis sind die einzigen Gewässer der Welt, die vom menschlichen Einfluss noch relativ verschont sind. Sie beheimaten fast zehntausend verschiedene Tierarten. Aber auch in diese entlegenen Gebiete dringt unsere Spezies zunehmend ein und wird zur Bedrohung.

OceanCare ist Teil der Antarctic Ocean Alliance (AOA), die sich dafür einsetzt, dass im südlichen Polarmeer ein Netzwerk von Meeresschutzzonen geschaffen wird. Dort soll die Fischerei verboten sein und wichtige Ökosysteme und Wildtiere vor menschlicher Beeinträchtigung geschützt werden.

Diesen Schritt zu tun, liegt in der Macht der Kommission für die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis (CCAMLR), der 24 Staaten plus die EU angehören. Sie wurde 1982 mit dem Ziel gegründet, die Meerestiere der Antarktis durch Schaffung von Schutzgebieten vor Gefahren zu bewahren. Im Oktober 2016 ist der Kommission ein erster Erfolg gelungen: 24 Staaten und die EU haben im Rossmeer ein Meeresschutzgebiet von 1.55 Millionen Quadratkilometern beschlossen – das bisher grösste jemals deklarierte.

Die Antarctic Ocean Alliance behält die Arbeit der CCAMLR weiterhin im Auge. Mit der Aktion ‚Join the Watch‘ ermöglicht sie Weltbürgern, die Stimme zu erheben und die Politiker zu konsequentem Handeln aufzufordern.

Appellieren auch Sie für den Schutz der antarktischen Meereswelt!

Sehr geehrter Vorsitzender, geehrte Delegierte und Mitglieder des Sekretariats

Mir ist bekannt, dass die Kommission für die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis (CCAMLR) beschlossen hat ein Netzwerk von geschützten Meeresgebieten im Südlichen Polarmeer zu schaffen. Als umweltbewusster Weltbürger sind mir die Entscheidungen, die Sie gerade treffen, sehr wichtig.

Da dieses Gebiet 10% der Weltmeere darstellt, und ausserdem die weltweit unberührteste Meeresumwelt, bin ich der Antarctic Ocean Alliance ‘Watch’ beigetreten, um die diesbezüglichen Entwicklungen innerhalb der CCAMLR in diesem Jahr verfolgen zu können.

Ich rufe die CCAMLR dazu auf, ein großflächiges Netzwerk von geschützten Meeresgebieten zu schaffen. Und Meeresreservate in denen nicht gefischt werden darf, damit wir die Schlüsselhabitate im Antarktischen Meer schützen können solange wir dazu noch die Chance haben. Im Hinblick auf die wachsenden Bedrohungen durch Überfischung und Klimawandel, halte ich Sie dazu an, so mutig zu sein wie diejenigen, die 1991 die Antarktis vor der Erschließung für Bodenschätze geschützt haben. Bitte handeln Sie jetzt, um den Meeren den zusätzlichen Schutz zu geben, den sie brauchen, um die momentanen Bedrohungen abzuwenden.

Da die CCAMLR ein Gremium ist, welches nur eine eingeschränkte Bürger- und Medienbeteiligung zuläßt, ist es mir wichtig mich für dieses einzigartige Gemeingut einzusetzen und zum größtmöglichsten Schutz für das Antarktische Meer aufzurufen. Ich werde aufpassen, handeln und meine Netzwerke dazu aufrufen es auch zu tun.

Bitte tun Sie das einzig Richtige und schützen Sie die Meere der Antarktis für die zukünftigen Generationen.

Ja, ich möchte OceanCare-News erhalten.

 

Wir halten uns an die Datenschutzbestimmungen.