Die Eisbären sind durch den Klimawandel akut gefährdet.  Der Bestand der Eisbären wird weltweit auf 20.000 bis 25.000 Tiere geschätzt. 2005 waren 25 Prozent der Bestände rückläufig, inzwischen sind es bereits über zwei Drittel der untersuchten Bestände.

Dennoch werden jährlich weit über 1.000 Eisbären getötet, grösstenteils legal in Kanada. Dort wurden in den letzten fünf Jahren über 3?300 Eisbären getötet. Auch Grönland erlaubt die Jagd.

In Norwegen und Russland ist sie verboten. In Russland werden jedoch viele Tiere gewildert.

Lassen Sie die Eisbären nicht im Regen stehen. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und bitten Sie den US Staatssekretär Ken Salazar den Eisbären durch den Endangered Species Act den dringend notwendigen Schutz in Alaska zu gewähren. Weiter