<

Wal- und Delphinforschungsreise 1/6

Côte d’Azur. Kristallklares Meerblau, das Klirren von Champagnergläsern, luxuriöse Yachten. Sehen und gesehen werden. Dieses Mal nicht. Dieses Mal ist alles anders. Statt mit High Heels und Cüpli bin ich auf weissen flachen Segelsohlen und einer...

Tagebuch(t): Wenn es schief geht

Mehr als die Hälfte des Jahres ist vorüber. Und weiterhin hat es nicht eine einzige Grindwal-Treibjagd gegeben. Nun ist die Zeit angebrochen, wo die Färinger am häufigsten zum «Grindadráp» rufen: im Juli und August. Optimismus ist daher verfrüht. Treibjagd konnte noch...

Tagebucht(t): Kultur-Gut

«Nein, die Piraten sind nicht hier geblieben, aber sie haben teilweise ihre Gene hinterlassen.» Anna-Louisa Joensen erklärt, warum vor allem auf den südlichen Färöer Inseln auch Einheimische leben, die mit dunklen Augen und dunklem Haar so gar nicht nordisch aussehen....

Tagebuch(t): Abtauchen

Zwölf Stunden zuvor hätte ich es mir nicht träumen lassen. Nun stehe ich an einer wunderschönen kleinen Bucht bei Hoyvík, unweit von Tórshavn, der färöischen Hauptstadt. Jetzt reissen auch noch die Wolken auf. In der Nacht zuvor hat mich David, ein Einheimischer mit...